Hier ein Paar Eckdaten unseres Unternehmens

Ich gründete meinen Betrieb 1999 als Pionier im Lehmbau. Als einer der ersten Lehm- Baubetriebe im bayerischen Raum erwirkte ich 2002 die Eintragung in die Handwerksrolle. Mit der Absolvierung verschiedenster Lehrgänge von 2004 bis 2006 und dem Abschluss der Ausbildung zur Fachkraft für Lehmbau in Bieberach 2006 hatte ich es geschafft. Ich erhielt die Eintragung für das Bauhauptgewerbe mit der Qualifizierung Lehmbau in die Handwerksrolle Passau.

Der erste offizielle Lehm-Baubetrieb Bayerns war entstanden.
In dieser Zeit waren wir ein 6-Mann Betrieb. Bis 2009 vergrößerten wir uns auf 14 Mann. Die Weiterbildung und Qualifizierung unserer gut ausgebildeten Mitarbeiter war immer im Vordergrund gestanden. Der nächste GROßE Schritt für unseren Betrieb war 2014 der hervorragende Abschluss des Meisterkurses AdA (Ausbildung der Ausbilder) in der Handwerkskammer in Passau und damit die Anerkennung als Bauhauptgewerbe ohne Einschränkungen.

Nun hatten wir es geschafft,
ein Lehm- Baubetrieb als Ausbildungsbetrieb
-das gab es in Bayern, und sogar in Deutschland, noch nie.

Ab 2016 erweiterten wir unseren Betrieb mit einem Azubi und 2 weiteren Mitarbeiten und stellten einen zusätzlichen Neubau -Trupp auf, mit dem wir uns auf das nachhaltige Bauen von massiven Neubauten spezialisierten. 2018 kam nun die lange ersehnte Unterstützung im Büro in unser Team und ab September 2018 durften wir einen weiteren Azubi als Maurer bei uns begrüßen.

 

Baubiologie ist für uns nicht nur ein Wort.

Unser Leitspruch:

Gedankenloses Bauen in der Gegenwart, belastet unsere Kinder in der Zukunft.